Gerichtskommission


Der Notar wird vom Gericht als sogenannter Gerichtskommissär herangezogen. Er ist insbesondere für die Abwicklung von Verlassenschaften zuständig. Dabei hat er die Todesfallaufnahme zu errichten, erforderlichenfalls den Nachlass zu sichern, die rechtmäßigen Erben auszuforschen, die Verlassenschaftsabhandlung durchzuführen und die Grundbuchsordnung herzustellen.

 

Der Notar hat auch andere wichtige Aufgaben, wie:

  • als Treuhänder im Rahmen von Immobilien- und sonstigen Vermögenstransaktionen
  • als Grundbuch- und Firmenbuchexperte für alle diesbezüglichen Angelegenheiten
  • als Parteienvertreter vor Behörden
  • als Berater in der Unternehmensvorsorge, im Ehe- und Erbrecht, in Vorsorgevollmachtsangelegenheiten und Patientenverfügungen

Der Notar